Login
News

Bleiben Sie auf dem Laufenden

30 Jun 2017 20:32
Anmeldungen sind jederzeit möglich!
__________
Hier geht es zu den Preisen!
__________
Unser neues pflegenetz.magazin03/17 ist da! Lesen Sie das Interview mit Gottfried Haber!
Service
Organisation
Medical Update Marketing&Media GmbH / pflegenetz
Baumeistergasse 32/5/1
1160 Wien

Kongressort
Austria Center Vienna
Bruno-Kreisky-Platz 1, A-1220 Wien
Google Map

Kontakt
+43 1 8972110
pflegekongress@pflegenetz.at

www.pflegekongress.at

Technical support
Bei technischen Fragen können Sie direkt unseren technischen Support kontaktieren. Bitte führen Sie dabei den Namen der Konferenz an.
support@online-registry.net
Aktuelle Schlagwörter
pflegetbcmenschenÖsterreichvortragbereichausbildungbetreuunggewaltpraxis

Online Registry benötigt für einen reibungslosen Betrieb Javascript und Cookies.

Bitte aktivieren Sie Javascript und Cookies in Ihren Browser-Einstellungen.

Wissenschaftliche Posterpräsentation mit Prämierung

Sie sind am diesjährigen pflegekongress17 wieder sehr herzlich eingeladen, Ihre wissenschaftlichen Projekte in Form eines Posters einzureichen. Über die Annahme sowie die Reihung für die Prämierung entscheiden die Gutachterinnen des wissenschaftlichen Boards. Über eine Teilnahme Ihrerseits bzw. Ihrer Hochschule / Ihres Instituts würden wir uns freuen!
Alle Informationen zur Posterpräsentation stehen hier für Sie zum Download bereit. Füllen Sie das Infoblatt (PDF-Formular) aus und senden Sie es an unten angeführten Kontakt.

Einreichfrist: 15. September 2017

Infoblatt

Kontakt: martina.bartholner@medical-update.net

Es gibt dieses Jahr Preise zu gewinnen u.a. von

 




RÜCKBLICK auf 2016!

Wir gratulieren zur erfolgreichen Teilnahme an der Wissenschaftlichen Posterpräsentation 2016 und natürlich den drei erstplatzierten PosterpräsentatorInnen.

1. Platz
Andrea Egger-Rainer (A): "Epilepsiemonitoring – die Perspektive Betroffener. Eine pflegewissenschaftliche qualitative Studie auf der Grundlage von Kolcabas Comfort-Theorie.“

2. Platz
Susanne Suter-Riederer (CH):  „Durch die Erfahrung der Betroffenen die Wirksamkeit der Mobilitätsfördernden Pflege bessser verstehen. Eine phänomenologische Studie“.

3. Platz
Diana Leonora Michel-Esfandiar (A): „Die Gesundheitskompetenz als Kompetenz der professionellen Gesundheits- und Krankenpflege – Implikationen für das Management“.


REVIEWERINNEN 2016

  • Prof. Sibylle Frey

  • Mag. Dr. Berta Schrems, Priv. Doz.

  • FH-Prof. Mag. Sabine Schweiger

  • Dr. Inge Eberl MScN, BScN (Univ.)

  • Manuela Hödl MSc, BSc

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!


VeranstalterInnen:

Mit freundlicher Unterstützung von:
Feedback
Online Registry Wiki
Ergebnis der Plagiatserkennung
Persönliche Informationen